Website Check: Wie gut ist Ihre Website?

Eine Website “auf Herz und Nieren” prüfen? Geht das? Ja. Im übertragenen Sinne natürlich. Ein “Website Check” ist die beste Möglichkeit dies zu tun um zu erfahren, ob eine Website wirklich gut ist. Dies geschieht durch die Prüfung der wichtigsten Aspekte und Bereiche einer Website.

Folgende Bereiche werden dabei in Betracht gezogen:

  • Performance & Page Speed
  • Datenschutz (DSGVO)
  • Sicherheit
  • Gestaltung & Usability
  • SEO (wird gesondert betrachtet)

Die einzelnen Punkte kurz beschrieben:

Performance & Page Speed
In meinem Blogartikel Den “Website Speed” verbessern habe ich bereits zur Verbesserung der Ladegeschwindigkeit die wichtigsten Punkte zusammengestellt.  Hier kurz in Stichworten die Faktoren, die sich negativ auswirken: Nicht optimierte Bilder, langsamer Server, Nicht aktualisiertes PHP (siehe Artikel: Updates für PHP – was ist das? ),  Aufgeblähtes WordPress-Theme, einzelne Plugins, die die Performance verschlechtern.
Auch sind folgende Fragen hilfreich: Liefert Ihre Webseite validen Code aus? Nutzen Sie bereits http/2? Vermeiden Sie inline-CSS und bündeln Scripte in externe Dateien? Skripte gebündelt? Es gibt da noch einige weitere Punkte, die zu erwähnen wären.

Datenschutz (DSGVO)
Ist eine Datenschutzerklärung vorhanden? Ist diese DSGVO konform? Sind Webfonts und Google Maps, Google Analytics, wenn sie verwendet werden auch in der Datenschutzerklärung angegeben? Sind Ihre AGBs online? Sind Impressum und Datenschutzerklärung mit einem Klick von allen Seiten erreichbar? Ist der Cookie Banner eingebaut, wenn nötig? Hier ist es besonders wichtig genauer hinzuschauen, welche Punkte gesetzliche Pflicht sind für eine Website.

Sicherheit
Bei der Sicherheit sind zu nennen: Ist die neueste PHP Version installiert? Werden regelmäßig Backups Ihrer Website gemacht? Diese können im Falle eines Crashs oder Hackerangriffs wieder eingespielt werden. Ist WordPress, ist das Theme und sind die eingebundenen Plugins auf aktuellem Stand? Weitere Aspekte werden hier geprüft, um die Sicherheit der WordPress Installation nach außen abzusichern.

Gestaltung & Usability
Was die Gestaltung und Usability, also Benutzerführung betriff, sollte auf ein schönes, aber auch funktionales Design geachtet werden. Es ist wichtig, dass sich der Besucher der Website gut zurechtfindet und nicht vorzeitig wieder geht und nicht wiederkommt, weil er oder sie sich nicht zurechtgefunden hat.

Daher sollten hier folgende Punkte bedacht werden:
Ist das Design Ihrer Webseite zeitgemäß? Ist es im Responsive (für Desktop, Tablet, Smartphone optimiert)? Haben Sie an Social Media Buttons gedacht? Sind Typographie, Styles und Farben einheitlich? Ist der Kontrast von Text zum Hintergrund gut? Ist eine 404 Seite vorhanden und wurde diese angepasst und mit einer Suchfunktion versehen? Werden Links leicht als Links erkannt? Funktioniert die Webseite in allen gängigen Browsern? Ist das Logo mit der Startseite verlinkt? Auch hier könnte man noch viele weitere Aspekte mit aufführen.

SEO wird gesondert betrachtet
Der Punkt SEO, Suchmaschinenoptimierung ist ein weiterer Bereich, der gesondert betrachtet werden sollte. Die Performance und die Ladegeschwindigkeit, also der Page Speed sind für die Suchmaschinenoptimierung einer Website sehr wichtig! Insofern haben wir im ersten Punkt diesen Aspekt in diesem Artikel mit inbegriffen. Weiterhin ist es bei SEO wichtig und entscheidend, wie die Ziele und Wünsche des Kundens aussehen. Dies muss in die Strategie mit einfließen. Das kann von Kunde zu Kunden und von Projekt sehr unterscheiden. Thematisch, je nach Branche und auch nach den Ambitionen und Zielen, die der Kunde anstrebt.

Daher muss die passende Strategie für jeden Kunden einzeln erarbeitet und diese entsprechend umgesetzt werden. Es sollte dann auch eine Keyword-Recherche vorab durchgeführt werden. Erst dann kann gesagt werden, ob die Website die gewünschten Anforderungen abdeckt und erfüllt.

 

Fazit & Empfehlung für die Zukunft
Am Ende eines jeden Website Checks steht ein Fazit und eine kurze Zusammenfassung mit Empfehlung für den Kunden. Also, wie sollte die weitere Vorgehensweise aussehen. Dies ist sehr hilfreich, da der Kunde nach der Prüfung eine klare Richtungsempfehlung von mir bekommt. Er hat dann die Wahl und kann an Hand der Fakten eine zukunftsfähige Entscheidung treffen.

Dieser Artikel ist nur eine kurzer Anriss des Themas um Ihnen einen Einblick zu geben und Sie auf diese Möglichkeit für Ihre Website hinzuweisen.

Wenn Sie Bedarf haben, da Sie Ihre Website verbessern möchten, kann dies ein guter Weg sein, um die Richtung zu bestimmen und mehr Klarheit in das Thema “Website” zu bekommen.

Sprechen Sie mich gerne an.

Diesen Inhalt teilen: