Updates, die der Besucher nicht sieht

Nun, es gibt verschiedene Updates bzw. Aktualisierungen, die für eine Website immer wieder nötig sind, durchzuführen. Dazu gehört auch die inhaltliche, textuelle Anpassung. Diese Art von Updates sind für den Besucher einer Website “sichtbar”. Diese Updates sind in diesem Artikel aber nicht gemeint. Auch die Aktualisierung von WordPress, den Plugins oder des Themes soll hier nicht beschrieben werden. Dies habe ich bereits hier getan: WordPress Updates – wozu das denn?

Es geht um die Aktualisierung des PHP
PHP ist quasi die Grundlage von WordPress. Es ist das Gerüst auf dem alles aufbaut. Es ist das, was WordPress erst möglich macht. PHP läuft im Hintergrund und macht die Anzeige einer dynamischen Website erst möglich.

Was ist PHP?
PHP ist eine Abkürzung für „Personal Home Page Tool“ oder auch „Hypertext Preprocessor“. PHP ist eine Skript-Sprache. Mit PHP können Webseiten dynamisch gestaltet werden. PHP wird serverseitig verarbeitet. Das heißt, wenn Sie eine Webseite aufrufen die PHP-Anweisungen enthält, werden die Anweisungen von dem Computer ausgeführt, auf dem die Webseite gespeichert ist. Wenn der Webserver die Anweisungen ausgeführt hat, schickt er das Ergebnis an Ihren Computer, der Ihnen dann die Webseite anzeigt.

Noch ein bisschen technischer: PHP ist eine Programmiersprache. Es ist die Sprache, die benutzt wird, um den Backend-Teil von WordPress zu schreiben. PHP wurde im Jahr 1995 veröffentlicht. Seitdem wurden daran zahlreiche Änderungen durchgeführt. Die Entwickler fügten viele Funktionen hinzu,  enfernten oder änderten auch einige. Sie korrigierten viele Bugs (Fehler) und veröffentlichten Dutzende Sicherheitsupdates. Das heutige PHP ist viel sicherer und einfach besser, als die erste Version. Inzwischen sind wir nämlich bei der Version 7 angekommen. Aktuell 7.3.3. Hier die offizielle Webpage: PHP Downloads

PHP ist wichtig für die Funktionalität der Website
Die PHP Aktualisierung für Websites ist sehr wichtig damit das WordPress ohne Probleme läuft und die Funktionalität der Website gewährleistet ist. Dabei muss darauf geachtet werden, dass die eingebunden Plugins mit der aktuellen Version kompatibel sind. Die wichtige PHP-Aktualisierung habe ich für meine Kunden durchgeführt, damit sie keine ungeliebten Überraschungen erleben müssen.

Ich hoffe, ich konnte durch die kurze Erklärung ein bisschen weiterhelfen was das Thema PHP betrifft.

Diesen Inhalt teilen: