Was ist eigentlich “Duplicate Content”?
Duplicate Content ist ein Begriff, der von Google eingeführt wurde und ist somit von Bedeutung bei der Suchmaschinenoptimierung, abgekürzt SEO (Siehe Blog-Artikel: SEO, die hohe Kunst der Optimierung).

Nachteile für’s Google Ranking
Im Prinzip bezeichnet “Duplicate Content” jeden doppelten, und somit identischen Inhalt auf Websites, die im Internet veröffentlicht wurden. Es kann sich dabei um identische Textpassagen oder Seiten auf einer oder verschiedenen Websites handeln. Die Qualität der Websites ist für Google wichtig, und damit werden Seiten, die Kopien verwenden, die es in der Google Suche gibt, herabgestuft, d.h. im Ranking weiter hinten gelistet.

Einzigartiger Inhalt ist gefragt!
Manch einer nutzt den gleichen Inhalt einer anderen Website rechtmäßig oder unrechtmäßig für die eigene Webseite. Google möchte aber, dass alle Inhalte im Web einzigartig sind, damit die Besucher nicht mehrfach das Gleiche zu lesen bekommen. Identische oder ähnliche Texte lassen sich aber manchmal nicht ganz vermeiden.

In folgende Fällen kommt es u.a. zu “Duplicate Content”:

  • Die Website ist erreichbar ohne www. und mit www.
  • Diese Adressen sind für die gleiche Domain vorhanden:
    • http://beispiel.de, http://www.beispiel.de, http://beispiel.de/
  • Es gibt ein druckoptimierte Version einzelner Seiten oder einer ganzen Website
  • Die Website gibt es zusätzlich als eine gekürzte Version für Mobilgeräte

Maßnahmen ergreifen!
Über das Canonical Tag kann man Google mitteilen, welcher Inhalt der relevantere ist, bzw. bei welchem Inhalt es sich um das Original handelt. Man verweist dann quasi mit diesem Canonical Tag im Quellcoe von der Kopie auf das Original.
Es gibt auch die Möglichkeit, die Seite mit der Text-Doppelung für Google zu sperren. Mit dem “noindex”-Hinweis in den Meta-Tags sagt man Google, dass diese Seite für die Suchergebnisse nicht indexiert werden soll. Sie erscheint damit nicht bei Google in der Suchergebnisliste.

Fazit: Wichtig ist es möglichst “Duplicate Content” zu vermeiden, da sich dies auf das Ranking in Google auswirken kann. Das Ziel sollte immer sein, einzigartige Inhalte auf der eigenen Website anzubieten. Wenn ein bereits vorhandener Inhalt im Web verwendet wird, sollte auf den Original-Text mit einem Canonical Tag darauf verwiesen werden.